• Vincent hat seine Ausbildung begonnen

    In der letzten Woche hat Vincent seine Ausbildung zum Automechaniker begonnen. Durch die Unterstützung von Sister Patricia und ihrem Team von ANAHT  konnten wir eine passende Ausbildungsstätte für Vincent in Lagos finden.

    Vincent (in the middle) at the Lady Mechanic Initiative

    Vincent in action

    Vincent wird die nächsten zwei Jahre von der Lady Mechanic Initiative ausgebildet. Der Fokus dieser Initiative liegt eigentlich auf der Ausbildung und Ermächtigung junger Frauen, doch die Leiterin der Initiative hat sich bereit erklärt, auch Vincent zum Automechaniker auszubilden.

    Anders als bei den jungen Frauen, deren Ausbildung durch die Sponsoren der Initiative bezahlt wird, werden wir mit den gesammelten Spenden für Vincents Ausbildung aufkommen. Einen ersten, großen Teil der Ausbildungskosten konnten wir mit den gesammelten Spenden bereits bezahlen.

    Vincent with his colleagues at the Lady Mechanic Initiative

    Vincent wird die nächsten zwei Jahre monatlich 90 Euro erhalten. Durch einen großzügigen Spender ist diese monatliche Zahlung für zwei Jahre gedeckt. Zusätzlich erhält Vincent in den ersten drei Monaten monatlich 50 Euro für Fahrtkosten.  Um von seiner momentanen Unterkunft zur Werkstätte zu gelangen muss Vincent zwei Busse nehmen.

    In spätestens drei Monaten soll Vincent in eine eigene Unterkunft in der Nähe der Werkstätte ziehen können. Dann werden keine Transportkosten mehr anfallen, aber wie in Nigeria üblich werden wir die Miete für zwei Jahre im Voraus bezahlen müssen. Einen Teil der Mietzahlung werden wir durch die bereits gesammelten Spenden bezahlen können. Für den Rest sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen.

    Die Geldangelegenheiten und die Betreuung von Vincent in Lagos sind dank Sister Patricia, die dem Orden der Sisters of St. Louis angehört, und ihrem Team von der Hilfsorganisation ANAHT in besten Händen. Wir sind sehr glücklich und dankbar für Ihre Unterstützung und freuen uns, dass ein erster wichtiger Schritt getan werden konnte.

    Vincent with Rosemary Adigwe (Secretary and Head of Feedback Department at ANAHT)

2 Responsesso far.

  1. ewald studener sagt:

    habe bescheidenen umfangs beigetragen. braucht ihr noch weiteres, oder ist die zukunft von vincent abgesichert?

    • Lieber Ewald Studener, danke für Ihre Frage und Ihr weiterhin andauerndes Interesse!
      Es wäre zuviel gesagt, wenn wir für Vincent von einer abgesicherten Zukunft sprechen würden.
      Aber wir haben schon einiges erreicht: Vincents zweijährige Ausbildung zum Automechaniker ist finanziert, für diese Zeit ebenfalls ein monatliches Einkommen. In den nächsten Wochen sollte er auch in eine eigene Unterkunft ziehen können, deren Miete wir für die Zeit der Ausbildung und evtl. auch darüber hinaus übernehmen werden. Ein Teil davon ist momentan durch Spenden gedeckt (mehr dazu in Kürze hier).
      Aber auch nach der Ausbildung wird Vincent es nicht leicht haben, sofort einen bezahlten Arbeitsplatz zu finden und – da er auf sich alleine gestellt ist – für sich selbst aufzukommen. Daher planen wir, ihn auch in dieser Phase des Übergangs zumindest geringfügig zu unterstützen.
      Wir werden in Zukunft also sicher noch weitere Spenden benötigen, wollen Ihnen und allen anderen Spendern aber zunächst herzlich danken! Denn ohne Ihren Beitrag wäre Vincents Gegenwart weniger hoffnungsvoll und seine nähere Zukunft nicht so abgesichert, wie oben beschrieben. Mit freundlichen Grüßen, Thomas Gasser

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>